Sind die Freunde Events von der DTU genehmigt?

Die Deutsche Triathlon Union schließt mit allen Amateur-Triathleten, die in den offiziellen Ligen starten Verträge ab. Diese Mitgliedsverträge verbieten den Ligastartern bei Veranstaltungen zu starten, die bei der Deutschen Triathlon Union (oder ihren Landesverbänden) keine Gebühren entrichten. Wir kümmern wir uns freiwillig um die sogenannte „sportrechtlichen  Genehmigungen“ für unsere Events. Sobald wir die jeweiligen Genehmigungsnummern erhalten, findet ihr diese im Athletenbereich. Diese sogenannten Genehmigungen haben nichts mit den juristisch und versicherungsrechtlichen relevanten Genehmigungen zu tun, welche wir von den Ordnungsämtern der Städte und den Regierungspräsidien der Länder einholen. Die Triathlonverbände nutzen die sogenannten Gebühren nach eigenen Angaben um den Triathlonsport zu fördern. Wir fördern den Triathlonsport zudem durch unsere kostenfreien Kinderevents (FitKid Swim&Run / FitKid Lauf), die als Side-Events bei den meisten Zehn Freunde Team Triathlons stattfinden und für die Kinder 100% kostenfrei sind. Darüber hinaus bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern verschiedene kostenfreie Seminare und Trainings rund um die drei Disziplinen an.

Tags: